English  

Stockholms Schären - die Inselwelt der Alands - Turku bis Haapasaari

Alle diejenigen, die sich schon immer einmal wie Robinson Crusoe fühlen wollten, kommen bei einem Schärentörn in der schwedisch-finnischen Inselwelt auf ihre Kosten. Zum einen sind die tausende kleinen Schäreninseln überaus charmant, zum anderen bietet sie alles, was man für den Abenteuerurlaub benötigt. So trifft man hier auf die grandiose Natur und eine unverwechselbare Ruhe.

Erkunden Sie die Schärenwelt und machen Sie einen Segeltörn! Es lohnt sich, denn die Inseln mit ihren vielen Naturhäfen sind ein überwältigendes Erlebnis! Geniessen sie unbedingt auch frisch gebackenen Blaubeerkuchen und eine Tasse Kaffee im Licht des Nordens z.B. auf Rödhamn. Bei Ihrer Reise durch diese einzigartige Landschaft kommt Ihnen das schwedische „Allemansrätt“ entgegen, das jedem gestattet, sich überall in der Natur aufzuhalten.

Je nach Wetterlage können Sie entscheiden, ob ihr Segelschiff abends einen Hafen anläuft oder vor einer Schäre ankert. Die unendliche Wasserfläche vor Augen, auf der sich der Mond spiegelt, das sanfte Wiegen der Wellen, ein kleines Lagerfeuer mit einem guten Tropfen Wein in der Hand - das Leben kann gerade in den Schären göttlich sein.

Als das Zentrum der schwedischen Segler gilt  Sandhamn auf der Insel Sandön. Hier können Sie an herrlichen Sandstränden sonnenbaden oder sich in die Fluten stürzen. Abends wird dann in der Bar am Hafen für entspannte Stimmung gesorgt; oder sie mögen es beschaulicher auf Ostholmen.

Die autonome finnische Provinz Åland ist eine Inselgruppe mit mehr als 6500 Inseln und liegt in der nördlichen Ostsee am Eingang des Bottnischen Meerbusens zwischen Finnland und Schweden. Diese einzigartige Inselgruppe hat ihr eigenes Steuersystem, ihre eigenen Briefmarken, ihre eigene Flagge und schwedisch als einzige offizielle Landessprache.

Bei den meisten Inseln im Archipel Åland handelt es sich um kleine Felsgruppen oder windige Aufschlüsse, aber mehr als 60 Inseln sind bewohnt. Malerische rote Holzhäuser, grüne Wiesen mit weidenden Schafen und Kühen bis ans Wasser gehören zum Landschaftsbild, wo das offene Meer nie weit entfernt ist.

Segeln in Finnland
Vielleicht haben Sie schon gehört, dass Finnland das „Land der tausend Seen“* ist, aber wussten Sie auch, dass die finnische Küste mit Zehntausenden Inseln gesprenkelt ist? Finnlands Ostseeküste ist das perfekte Reiseziel für alle, die auf der Suche nach dem besonderen Segelerlebnis sind. Ob sie nun Paula, die Leuchtturmwärterin von Bengtskär besuchen oder Haapaasari an der russischen Grenze.

 

Klima & Wetter auf den Åland Inseln

Aufgrund ihrer Insellage inmitten der schwedischen und finnischen Ostsee ist das dortige Klima maritim geprägt. Das Meer erwärmt die kalten Nordostwinde im Winter und kühlt die heißen Südostwinde im Sommer ab. Deshalb herrschen im Sommer nur etwa 16 bis 20 °C. Dennoch sind die Inseln mit circa 1900 Sonnenstunden im Jahr eine der sonnigsten Regionen Finnlands. Die ideale Reisezeit für die Åland Inseln ist im Sommer von Juni bis August.

DIE ANREISE

Viele Fluggesellschaften fliegen direkt von Deutschland nachStockholm oder Turku. Falls sie in Mariehamn auf den Alands starten, nehmen sie eine Fähre der Viking Line.

Ostholmen / Stockholmer Schären
Kökar Passage nach Karlby
Alands und P-Liner "Pommern" Mariehamn
Gullkrona - finnische Schären
Helsinki bis Haapaasari

Videos